Trennungsbegleitung

Trennungsbegleitung

Krisen lustvoll meistern

Trennung - Ja oder Nein?

Unglücklich und unzufrieden? Sie haben schon so viel versucht und überlegen, sich zu trennen?

Wenn alle Versuche, als Paar wieder zueinander zu finden, gescheitert sind, ist es manchmal besser, getrennte Wege zu gehen. Dies ist nie eine leichte Entscheidung und sollte gut abgewogen werden, erst recht, wenn Kinder da sind.

Trotz Gefühlscaos heißt es, sich auf das Wohl des Kindes konzentrieren und an sich arbeiten. In Krisen kommen alte Wunden an die Oberfläche und wir greifen auf alte Bewältigungsstrategien der Kindheit zurück.

Damit Lösungen gefunden werden können, die für alle Beteiligten sinnvoll sind, braucht es Mut, Geduld, Zuversicht und eine starke Vision für die Kinder.

Und was ist mit dem Kind?

Familien sind komplexe Systeme und müssen immer in ihrer Gesamtheit betrachtet werden. Wenn die Erwachsenen durch ihre Gefühle nicht mehr in der Lage sind, ihren Kindern Halt und Sicherheit zu geben, wird es für die Kinder besonders schwer und kann zu lebenslangen Folgen kommen.

Wer es aber schafft, sich zu stärken, alte Muster aufzubrechen, eine wertschätzende Kommunikation nutzt und Vertrauen aufbaut, der kann seine Kinder gut durch diese Krise führen.

Trennung ist NICHT per se schlecht für Kinder. Es kommt darauf an, wie Eltern mit diesem Konflikt umgehen, denn Kinder lernen an ihren größten Vorbildern. Es liegt in Ihrer Hand.

Der Weg aus der Krise

Akzeptanz

Vertrauen

Vertrauen

Vertrauen

Vergebung

Jemandem zu verzeihen, mag dich deinen Stolz kosten, aber jemanden NICHT zu verzeihen, wird dich die Freiheit kosten.

- Charles F. Glassman -

Welches Umgangsmodell ist das Richtige?

Besondere Aufmerksamkeit erfordert die Klärung des Umgangs. Hier gilt es, die  Bedürfnisse der Kinder zB nach Stabilität, Sicherheit und dem Kontakt zu beiden Eltern, genauso wie die Bedürfnisse der Eltern sowie die Lebensumstände und Wünsche für die Zukunft zu berücksichtigen. Eine sehr komplexe Angelegenheit mit vielen Befindlichkeiten bei allen Beteiligten. Mit einer guten Begleitung wird es leichter.

Es gibt keine pauschal zu empfehlende Lösung. Diese muss von allen gemeinsam erarbeitet werden, wenn sie nachhaltig funktionieren soll. Gerne begleite ich Sie auf diesem Weg.

Warum Trennungsbegleitung?

Mit einer professionellen Trennungsbegleitung

  • gehen Sie gestärkt aus dieser Krise und schöpfen neuen Mut für Ihre Zukunft
  • sparen Sie mehrere Tausend Euro für unzählige Rechtsstreitigkeiten (Anwalt, Gerichtsprozesse)
  • leben Sie glücklicher und entspannter
  • genießen die gemeinsame Zeit mit Ihren Kindern,
  • bis Sie eines Tages stolz auf Ihre Kinder blicken und wissen, Sie haben Ihr Bestes gegeben und Ihre Kinder sind zu tollen Erwachsenen herangewachsen.

 

Ihr Einsatz

  1. Sie sind bereit, eigene Muster zu erkennen und zu durchbrechen
  2. Sie sind offen und bereit für Kompromisse und Lösungen (Perspektivwechsel)
  3. Sie sind bereit aus der Opferrolle in die Eigenverantwortung zu gehen und Ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.